Saisonales Gemüse

Saisonal und regional soll man essen. Das wussten schon die alten Chinesen. Und auch in unserem Kulturkreis ist spätestens seit Hildegard von Bingen bekannt, dass regional und saisonal gesund ist. Es ist schlicht und ergreifend logisch, den eigenen Körper am besten mit dem zu versorgen, was ihm die Natur gerade direkt zur Verfügung stellt. Aber ganz unabhängig vom Nährstoff- und Gesundheitsaspekt geht es vielen Menschen zunehmend um ökologische und nachhaltige Sichtweisen bei der Zusammenstellung des eigenen Ernährungsplans. Naturgemäß spiegelt sich das beim Einkaufen wieder und wir spüren es in der Nachfrage.

eigener_garten

Vor allem beim Kauf von frischem Gemüse können Sie ganz leicht einen großen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und gleichzeitig ihrer eigenen Gesundheit leisten. Muss es wirklich jeden Morgen die Neuseeland-Kiwi sein? Und braucht es zum Nachtisch die frische Kokosnuss? Nicht falsch verstehen, wir sind weder Kostverächter noch Moralapostel! Jeder soll und muss nach seiner Facon glücklich werden. Und auch wir genießen unter anderem die Vielfalt großer Märkte. Aber man sollte sich sehr bewusst sein, was man zur eigenen Gewohnheit und damit Dauereinrichtung macht.

Mein Tipp, seien Sie nicht päpstlicher als der Papst, aber greifen Sie regelmäßig und mit Genuss auf saisonale Produkte zurück. Lebensmittel die keine langen Transportwege hinter sich haben und zum Beispiel direkt vom Bauern in die Regale kommen. Damit reduzieren Sie unter anderem den CO2-Ausstoß und können sich gleichzeitig über besonders aromatische und geschmacklich hervorragende Produkte freuen, soviel ist gewiss.

Gemüse aus eigenem Nutzgarten

Marie’s Hofladen bietet Ihnen zu jeder Saison das passende Gemüse aus dem eigenen Nutzgarten an. So bringen Sie auch mit regionalen Produkten eine ständige Vielfalt auf den Teller. Selbstverständlich handelt es sich bei unserem Gemüse um Sorten aus Bio-Anbau. Bei uns bekommen Sie je nach Saison beispielsweise Kräuter, Zucchini, Gurken, Tomaten, Karotten, Zuckerschoten, Lauch und diverse Salate. Kartoffeln gibt es in der Regel ganzjährig, fragen Sie uns.